EAT LOVE. Essensräume von morgen
Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftsagentur Wien und des MAK


Studio Mobil Think Tank Station © urbanthinktank next Hubert Klumpner Michael Walczak

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftsagentur Wien und des MAK

Bei der Wirtschaftsagentur Wien dreht sich 2020/21 alles darum, wie wir essen wollen. Unter dem Motto „Let's talk Lebensmittel“ wird der gesamte Lebensmittelzyklus – vom Strauch in die Geschäfte und schließlich auf die Teller – daraufhin geprüft, wie die Menschen in der Stadt in Zukunft versorgt werden. Seitens der Wirtschaftsagentur Wien heißt es daher passend zum diesjährigen, übergreifenden Thema der Vienna Biennale EAT LOVE. Essensräume von morgen.

Im Rahmen einer Challenge hat die Wiener Kreativszene ökologische und sozial nachhaltige Lösungen für die permanent ablaufenden Transformationsprozesse unserer Ernährungsformen, unseres Konsumverhaltens und der zugehörigen Produktionsweisen entwickelt. Die besten Ideen werden für jeweils drei Tage und drei Nächte auf der Vienna Biennale, an mehreren Orten in Wien und auf der Vienna Design Week gezeigt.

EAT LOVE. Essensräume von morgen nimmt dafür die Form eines Prototypen der Tankstelle im postfossilen Zeitalter an. Die studio mobil / think tank station findet auch einen Widerhall in der im MAK gezeigten und von Hubert Klumpner kuratierten Ausstellung CLIMATE CARE. Reimagining Shared Planetary Futures. Neue Ideen tanken und sich selbst einbringen können die Besucherinnen und Besucher nicht nur auf der Biennale, sondern auch an verschiedenen Orten in Wien, an denen das Projekt während der Laufzeit der Vienna Biennale Halt macht.

Das Gespräch über Aspekte  unserer Lebensmittelversorgung führt das Planet Matters Symposium im September im AzW weiter, das die großen Fragen, die die Projekte von EAT LOVE aufwerfen, näher beleuchtet.

Kuratoren: Hubert Klumpner, Michael Walczak
Kuratorisches Team: Elisabeth Noever-Ginthör, Alice Jacubasch (Wirtschaftsagentur Wien); Astrid Böhacker (MAK)

MAK – Museum für angewandte Kunst und andere Orte in Wien

zurück

Datum
28.05. – 03.10.

Ort
MAK

Teilen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.