Frohes Schaffen?
Urbane Feldforschung zu neuen Arbeitsformen


Care Walk Nordbahnhof mit Elke Krasny/ Akademie der bildenden Künste, 2016?© Elke Krasny

„How Will We Work?“, fragt die Ausstellung im AIL. Mehr? Weniger? Auf alle Fälle anders. Bedingungsloses Grundeinkommen, eine 32-Stunden-Woche...haben wir nun endlich Zeit Tischlern zu lernen, russische Klassiker zu wälzen und die kaputte Waschmaschine zu reparieren? Das Projekt Care + Repair des Az W in der Nordbahn-Halle widmet sich dem Sorgetragen und Reparieren. Wie kann unterschiedlichstes urbanes Wissen für nachbarschaftliche Netzwerke, neue Formate von Gemeinschaftsräumen und die Weiterverwendung vorhandener Materialien wirksam werden? Der Walkshop spannt einen Bogen zwischen diesen beiden Themenfeldern: Frohes Schaffen? Wie soll das aussehen? 

Anmeldung erforderlich: office@azw.at

Treffpunkt: Angewandte Innovation Lab, Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
Ende: Nordbahn-Halle, Ecke Leystraße/Taborstraße
Kosten: € 6,50 (zuzüglich Ticket für öffentliche Verkehrsmittel) 

In Spaziergängen verbinden wir die Austragungsorte der VIENNA BIENNALE miteinander. Der Weg dazwischen ist das sprichwörtliche Ziel!

Im Rahmen der Ausstellungen How Will We Work?  und Care + Repair 

zurück

Datum
DI, 25.07. / 17:00 – 19:30

Ort
AIL

Teilen