Demonstrator 1: Give Al. Don’t waste Al.
We Make und Montanuniversität Leoben


Um im Materialkreislauf zu bleiben, wird Alumüll aus Haushalten in einem Schmelzofen mitten in der Stadt verwertet. Das wertvolle, im alltäglichen Umlauf befindliche Material wird in Barren gegossen, die sich im Laufe der Ausstellung im MAK als symbolische Währung des Urban Minings stapeln. Im Vorfeld der Inszenierung im Stadtraum konzipiert die Agentur We Make in Form einer Sammelaktion von Aluminiumverpackungen eine Kampagne zur Sensibilisierung der Wiener Bevölkerung für diese Thematik.

Öffnungszeiten:
Fr, 23. – So, 25.6.2017 und
Fr, 22. – So, 24.9.2017, 16–19 Uhr

Mit Unterstützung von Landesinnung Wien der Spengler und Kupferschmiede und Montanuniversität Leoben

_____


Im Rahmen der Ausstellung StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design

Die StadtFabrik, ein Forschungslabor für neue kreativwirtschaftliche Felder, untersucht im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft neue Produktions- und Arbeitskulturen. Sechs Demonstratoren im Stadtraum und die umfassende Ausstellung im MAK machen aus dem Blickwinkel von Design Visionen neuer Arbeitsbereiche in der digitalen Zukunft greifbar: Szenarien neuer kreativer Arbeit, neuer sozialer Arbeit und neuer nachhaltiger Arbeit werden anhand der Demonstratoren und rund 20 Positionen internationaler Designstudios präsentiert. Die Demonstratoren der StadtFabrik laden zur aktiven Teilnahme ein. Als Interventionen und Konzepte für ein „neues Design“ zeigen sie auf, welche ungenutzten Ressourcen in der Stadt vorhanden sind oder wie in Zukunft alternativ produziert und konsumiert werden kann.

 

 

zurück

Datum
22.09. – 24.09.

Ort
Give Al. Don’t waste Al.

Teilen