SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere Digitale Welt gestalten
29.5. – 6.10.2019


Die Vienna Biennale ist die erste Biennale, die Kunst, Design und Architektur verbindet und darauf abzielt, mit kreativen Ideen und künstlerischen Projekten zur Verbesserung der Welt beizutragen. weiterlesen


Highlights

vor zurück

MAK / Ausstellungen

MAK DESIGN LAB

Neuaufstellung im Rahmen der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019

Das MAK DESIGN LAB wird anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019 neu aufgestellt und setzt Sammlungsobjekte in den Kontext neuer, heterogener Perspektiven.

weiterlesen / auf Karte zeigen

MAK / Ausstellungen

UNCANNY VALUES. Künstliche Intelligenz & Du

Mit der Ausstellung UNCANNY VALUES. Künstliche Intelligenz & Du erforscht das MAK eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahrzehnte, das auf alle Bereiche unseres Lebens folgenreiche Auswirkungen haben wird: künstliche Intelligenz (KI).

weiterlesen / auf Karte zeigen

AIL / Ausstellungen

Change Was Our Only Chance

Die zwei Installationen Change Was Our Only Chance und Noise Aquarium hinterfragen aktuelle ökologische, ökonomische und technologische Veränderungen sowie ihre Auswirkungen auf unsere Lebensbereiche.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Kunsthalle Wien Museumsquartier / Ausstellungen

HYSTERICAL MINING

Technologie gehört in jeder Gesellschaft zu den grundlegenden Feldern, in denen Geschlecht artikuliert wird.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Kalender

Alle Termine
HEUTE
19:00 –
22:00

AIL / Talks

Challenges of humanity and the creative use of XR

Vortrag und Networking im Rahmen der Ausstellung Change Was Our Only...

Vortrag und Networking
im Rahmen der Ausstellung Change Was Our Only Chance
in Kollaboration mit Vienna’s XR community XRVienna

Mit:
Stephan Handschuh, VetCore – Facility for Research, Universität für Veterinärmedizin Wien
Martina Fröschl, Science Visualization Lab, Universität für angewandte Kunst Wien
Glenn Bristol, United Motion Lab
Martina Menegon, Mulitmedia Künstlerin

Eintritt frei
Anmeldeinfos unter ailab.at


weiterlesen / auf Karte zeigen


DI
18.06.
18:00

MAK / Tours

SPACE AND EXPERIENCE

Architektur für ein besseres Leben

Führung durch die Ausstellung mit KunstvermittlerInnen

Architektur als Entwurf ist immer auch Ausdruck von sozialen und kulturellen Strukturen, Normen und Werten. Im Mittelpunkt von Space and Experience stehen dabei die Fragen, wodurch ein „besseres Leben“ überhaupt gekennzeichnet ist – insbesondere in Bezug auf Materialität, Ökologie, Gestaltung von Atmosphären, Partizipation, Gastlichkeit, Gestaltung von Gemeinschaften sowie Perspektive – und welche Bedeutung Architektur hier hat. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit Wienerberger und wird – aus Anlass ihres 200-Jahr-Jubiläums – durch eine Präsentation zu Wienerbergers kulturhistorischer Bedeutung ergänzt. Bereits im Vorfeld und in Vorbereitung zur Ausstellung wurden drei ExpertInnentreffen sowie ein Symposium zum Thema „Space and Experience“ veranstaltet.

Treffpunkt: MAK-Säulenhalle
Eintritt € 5 (jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr) zzgl. Führungsbeitrag von € 3,50
Mit dem Ticket können am selben Abend auch alle Ausstellungen des MAK besucht werden.
mak.at

weiterlesen / auf Karte zeigen


DI
18.06.
19:00

MAK / MAK FUTURE LAB

Female Values

VIENNA BIENNALE Talk

Keynote und Podiumsdiskussion im Rahmen des MAK FUTURE LAB

Keynote und Podiumsdiskussion im Rahmen des MAK FUTURE LAB


Kreativität, Empathie, Fürsorge und Erziehung werden als Schlüsselkompetenzen für die „Arbeit der Zukunft“ angesehen. Damit ist jedoch genau die Art von Arbeit gemeint, die lange Zeit unbezahlt war und heute überwiegend schlecht bezahlt ist – meist wird sie von Frauen ausgeübt. Worauf ist die vergleichsweise geringe materielle aber auch soziale Anerkennung von weiblicher Arbeitskraft zurückzuführen? Ist das Patriarchat die Triebfeder des Kapitalismus oder verhält es sich genau umgekehrt? Kann uns Digitalisierung dabei helfen, Arbeit neu zu bewerten und Kultur und Wirtschaft wieder zu „feminisieren“? Wie patriarchal ist künstliche Intelligenz und wie kann Feminismus die Digitalisierung steuern? Steigt dadurch der Wert der Frau?

Keynote: Katharina Mader (feministische Ökonomin, WU Wien)

Diskussionsteilnehmerinnen
Katharina Mader, feministische Ökonomin, WU Wien
Anne Faucheret, Kuratorin, Kunsthalle Wien
Martina Schöggl, Obfrau von The Sorority, Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung und Karriereförderung von Frauen in Wien
Anna Schwarz, Künstlerin
Moderation: Janina Falkner, Kuratorin, MAK

Eintritt zum Talk inklusive Museumseintritt € 5
MAK FORUM
mak.at

Keynote und Paneldiskussion im Rahmen des MAK FUTURE LAB, mit der Unterstützung der EU-Programms INTERREG V-A Slowakei-Österreich (Projekt: Design & Innovation).

 

         

weiterlesen / auf Karte zeigen


DI
18.06.
09:00 –
13:00

MAK / Kids und Teens

DaVinciLab | GameDesign | CodingLab

Angebot für Schulklassen

Du codest dein eigenes Spiel und lernst dabei, dass Spielentwicklung mehr...

Altersgruppe: 8 bis 14 Jahre
Termine: 12. Juni / 14. Juni / 18. Juni / 19. Juni 2019
Uhrzeit: 9:00–13:00 Uhr
Ort:
MAK – Museum für angewandte Kunst, Stubenring 5, 1010 Wien

Pro Vormittag kann eine Schulklasse teilnehmen.
First come, first served!


Im DaVinciLab | GameDesign | CodingLab codest du dein eigenes Spiel und lernst dabei, dass Spielentwicklung mehr ist, als nur Programmieren. Es hat auch viel mit dem Erzählen von Geschichten, Kunst, Design, Kreativität und guten Ideen zu tun. Was bedeutet Digitalisierung eigentlich? Was hat sie mit den Berufen und der Lebenswelt der Zukunft zu tun? Und wie können wir selbst zu den Gestalter*innen einer digitalen Welt werden? Du kannst mehr als du glaubst! Davon kannst du dich im DaVinciLab GameDesign CodingLab selbst überzeugen, deine eigene Spielidee und Story entwickeln und sie anschließend umsetzen und präsentieren. Werde zum Digital Creator und Digital Artist, indem du dein eigenes digitales Kunstwerk schaffst.

ANMELDEBOGEN >>>
Bitte um Anmeldung bis spätestens 3. Juni unter:
janina.falkner@MAK.at

weiterlesen / auf Karte zeigen




Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.