URBANE PRODUKTION. Kreisläufe einer Stadt
Ein Projekt der Wirtschaftsagentur Wien in Zusammenarbeit mit dem MAK


Im Rahmen der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019 rückt die Wirtschaftsagentur Wien in Zusammenarbeit mit dem MAK das Thema "Urbane Produktion" in den Fokus. Im Zentrum des Projekts stehen Fragen nach Alternativen zur konventionellen Produktion, noch ungenützten Potenzialen von Kreisläufen, effizientem Ressourceneinsatz und inwieweit Verständnis und Konsumverhalten durch das Sichtbarmachen von Produktionsabläufen verändert und beeinflusst werden können.

Die Stadt als Produktionsstätte, in der Kreativschaffende mit neuen Strategien, Geschäftsmodellen und Projekten innovative Ansätze für zukunftsträchtige Lebens- und Arbeitswelten ermöglichen.

In URBANE PRODUKTION. Kreisläufe einer Stadt werden in prototypischen Versuchsanordnungen städtische Produktionsprozesse untersucht, neu definiert und präsentiert.

zurück

Datum
29.05. – 29.09.

Teilen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.