Change Was Our Only Chance


Time's Up, Turnton Docklands, 2017; © Foto: Norbert Artner

Eine Ausstellung der Universität für angewandte Kunst Wien

Mit dem Beitrag der Universität für angewandte Kunst How Will We Work? der Vienna Biennale 2017 wurden spekulative Projekte aus dem Bereich Design und Kunst zum Thema Zukunft der Arbeit vorgestellt. Weiteren Zukunftsoptionen widmet sich das Angewandte Innovation Lab (AIL) der Universität für Angewandte Kunst nun 2019.

Die zwei Installationen Change Was Our Only Chance und Noise Aquarium hinterfragen aktuelle ökologische, ökonomische und technologische Veränderungen sowie ihre Auswirkungen auf unsere Lebensbereiche. Das KünstlerInnenkollektiv Time´s Up gestaltet in der namensgebenden Installation Change Was Our Only Chance eine Welt im Jahr 2047. Diese Welt ist erfahr- und betretbar und macht eine mögliche Zukunft erlebbar. Das Zukunftsszenario reflektiert heutige ökonomische, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen. Wie können wir als Kollektiv diesen Entwicklungen mit positiven Impulsen begegnen um nicht als Individuen vor den Problemen der Welt erstarren?

Die interaktive Installation Noise Aquarium (29. Mai bis 31. Juli 2019) macht gravierende Veränderungen unseres Ökosystems erfahrbar. Das interdisziplinäre, kollaborative Projekt, u.a. in Zusammenarbeit mit dem ArtSci Center der UCLA und der Angewandten entwickelt, schafft ein audio-visuelles Erlebnis, bei dem Plankton zum Leben erweckt und Lärm unter Wasser als Bedrohung für Meeresbewohner hörbar wird.

ailab.at

zurück

Vienna Biennale 2019
Angewandte Innovation Lab
Franz-Josefs-Kai 31010 Wien

Eröffnung: 28. Mai 2019 19:30 Uhr
Laufzeit: 29. Mai bis 27. September 2019

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 12:00 – 17:00 Uhr
Mi 12:00 – 20:00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten im Rahmen der Vienna Biennale 2019:
Sa, 15. Juni, 12:00 – 17:00 Uhr
Sa, 13. Juli, 12:00 – 17:00 Uhr
Sa, 21. September, 12:00 – 17:00 Uhr

Eintritt frei

Datum
29.05. – 27.09.

Ort
AIL

Teilen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.