Vincent Fournier, Reem B #7 [Pal], Barcelona, Spain, 2010, Tintenstrahl-Fotodruck, 100 x 130 cm © Vincent Fournier, 2016

MAK / Ausstellungen

Hello, Robot

Design zwischen Mensch und Maschine

Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine untersucht, wie die Robotik in unseren Alltag einzieht, und zeigt, welche entscheidende Rolle Design dabei spielt.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Aleksandra Domanovic, Things to Come, 2014 © Aleksandra Domanovic, Courtesy of the artist and Tanya Leighton, Berlin

MAK / Ausstellungen

ARTIFICIAL TEARS

Singularität & Menschsein – Eine Spekulation

Die Ausstellung ARTIFICIAL TEARS. Singularität & Menschsein - Eine Spekulation zitiert ein Kapitel der Menschheitsgeschichte, das noch nicht geschrieben wurde.

weiterlesen / auf Karte zeigen


Stefan Bogner und Philipp Schmitt, Human Element Inc., 2016 © Stefan Bogner und Philipp Schmitt

AIL / Ausstellungen

How Will We Work?

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch. Technologische Umwälzungen, wie zum Beispiel die rasch voranschreitende Digitalisierung und die enormen Entwicklungen in den Bereichen Robotik und künstliche Intelligenz, greifen massiv in unseren Arbeitsalltag ein.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Danilo Correale, No More Sleep No More, 2014/16; Video, Audio, 240 Min. Courtesy der Künstler und Galerie Raucci/Santamaria, Neapel/Mailand

Kunsthalle Wien Karlsplatz / Ausstellungen

Work it, feel it!

Work it, feel it! widmet sich in der Kunsthalle Wien Karlsplatz der Arbeit der Zukunft und der Zukunft der Arbeit.

weiterlesen / auf Karte zeigen


Care Walk Nordbahnhof mit Elke Krasny. Das Architekturzentrum Wien entwickelt im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017 einen öffentlichen Arbeitsraum am Nordbahnhof. Foto: Elke Krasny

Nordbahn-Halle / Ausstellungen

Care + Repair

Ein öffentlicher Arbeitsraum des Architekturzentrum Wien

Wie können wir die Zukunft reparieren? Und wie können Architektur und Urbanismus dafür Sorge tragen? Für die exemplarische Erprobung eines Care + Repair Urbanismus eröffnet das Architekturzentrum Wien einen öffentlichen Arbeitsraum am Nordbahnhof

weiterlesen / auf Karte zeigen

© Copyright Filmladen/DOCS

MAK / Ausstellungen

StadtFabrik

Neue Arbeit. Neues Design.

Die Ausstellung StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017 erarbeitet drei gesellschaftlich relevante Themen zur Arbeit der Zukunft.

weiterlesen / auf Karte zeigen


MAK / Ausstellungen

Was wollen wir? Dimensionen eines neuen digitalen Humanismus

Ein Ausstellungsmanifest des Vienna Biennale Circle

Der Vienna Biennale Circle, eine flexible Plattform von in Wien lebenden Persönlichkeiten verschiedener Sparten, erarbeitet Eckpunkte eines neuen Humanismus in der Digitalen Moderne.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Birgit Jürgenssen, ich weiß nicht, 2001 © Wolfgang Woessner/MAK

MAK / Ausstellungen

ich weiß nicht

Wie die Beziehungen zwischen den Dingen wachsen

In einer zunehmend von digitalen Technologien und Interfaces bestimmten Welt rückt die Interaktion zwischen Menschen und Dingen in den Fokus des Interesses. 

weiterlesen / auf Karte zeigen


mischer’traxler studio, LeveL – the fragile balance of utopia, 2016 © mischer’traxler studio/Foto: Simon Scherrer

MAK / Ausstellungen

LeveL – the fragile balance of utopia

In ihrer Installation LeveL – the fragile balance of utopia beschäftigen sich die DesignerInnen mischer’traxler studio (Katharina Mischer und Thomas Traxler) mit der Bipolarität der Utopie als komplexes Konstrukt aus individuellen und gesellschaftlichen Idealen.

weiterlesen / auf Karte zeigen

Stephanie Kneissl & Maximilian Lackner, Stop The Algorithm, 2017 © ID2 Angewandte

MAK / Ausstellungen

DESIGN FOR AGENCY

Handlungsmacht gestalten

Von Drohnen bis zu humanoiden Robotern, von Social-Media-Sites bis zu Suchmaschinen: Wir leben inmitten zunehmend hoch entwickelter Sinnesorgane, die ununterbrochen jeden einzelnen Aspekt unseres Lebens wahrnehmen, speichern und entschlüsseln.

weiterlesen / auf Karte zeigen